raumzeit ist ein nichtkommerzielles Magazin, mit Artikeln zu politischen und kulturellen Themen

Navigieren Sie direkt zu:

Themenbereich wählen [l] | Regelmäßige Kolumnen [o]| Hauptinhalt der Seite [p]
Textsuche nach Artikeln Suche Artikel:

Raumzeit-Menü

startseite

Themenbereich wählen

Aktuelle Artikel

Biopolitik

Gender

Geschichte

Gesellschaft

Arbeit

Bildung

Umwelt

Wirtschaft

Kommunikation & Medien

Kultur

Migration

Politik

Vermischtes


raumzeit ist ein Projekt von:

limovobie


Regelmäßige Kolumnen:

Kolumne: der kommentar

Titel: Kommentierter Wochenrückblick

17.11.05 - Wolfang Schlicht

Angstmache in den USA, Beschwichtigungsversuche in Frankreich, Erstaunen über Kreuzberg, Beruhigen und ausgrenzen in der großen Koalition.

Kolumne: raumzeit-thema

Titel: "Erleichterung, weil dieses Massaker vom Gericht beim Namen genannt wurde"

25.06.05 - Maike Dimar

560 Menschen wurden ermordet, als die 16. Panzergrenadierdivision "Reichsführer SS" am 12. August 1944 das kleine norditalienische Dorf Sant`Anna di Stazzema überfiel.

Über 60 Jahre lang wurden die Verantwortlichen nicht zur Rechenschaft gezogen. Dann entdeckte man 1994 im so genannten "Schrank der Schande", der jahrzehntelang aus dubiosen Gründen verschlossen in der Militärstaatsanwaltschaft in Rom stand, Akten über dieses und viele weitere Kriegsverbrechen. Eineinhalb Jahre lang währten die Verhandlungen vor dem Militärgericht von La Spezia wegen des Massakers von Sant`Anna. Am 22. Juni 2005 fiel das Urteil. Allerdings blieb die Anklagebank leer. Kein einziger der 10 Angeklagten war erschienen.

Kolumne: die rezension

Titel: �Der Luftkrieg gegen NÜRNBERG�

09.06.05 - Marco Kuhn

Der Sammelband "Der Luftkrieg gegen Nürnberg", herausgegeben von Michael Diefenbacher und Wiltrud Fischer-Pache, ist im Auftrag der Stadt Nürnberg anlässlich des 60. Jahrestages der Bombardierung Nürnbergs am 2. Januar 1945 erschienen. Die Herausgeber beschreiben den Band als das "Resultat eines der bisher ambitioniertesten und effektivisten Arbeitsvorhaben des Stadtarchivs Nürnberg". Und tatsächlich macht dieser, hält man das 788 Seiten starke Werk erstmals in den Händen, einen beachtlichen Eindruck. Der Sammelband beleuchtet das Thema aus vielschichtigen, zum Teil auch abseitigen Blickwinkeln und ist insofern ein interessanter Mosaikstein für die Regionalforschung.

Kolumne: geschichte leben

Titel: ''...dann war es ein Traum''

07.04.05 - Wolfgang Most

"Baiern ist Räterepublik ... " meldeten am 7. April 1919 Telegramme aus München an die bayerischen Städte und Gemeinden. Arbeiter-, Soldaten- und Bauernräte (ASB) übernahmen in vielen Städten und kleinen Ortschaften die Macht. Nürnberg und Erlangen schlossen sich der Räterepublik nicht an und wurden zu einem Zentrum der Gegenbewegung.

Kolumne: unsere bunte warenwelt

Titel: Unsere bunte Warenwelt

07.04.05 - Rudi Maier

Das sind Tage, erst scheint ganz dolle die Sonne, was ja nach dem langen und kalten Winter eine echte Wohltat ist, dann gibt es tagelang nur ein Thema, das hier jetzt gar nicht mehr große erwähnt werden soll � ich sage nur: Rom.


Ende der Kolumnen

Hauptinhalt der Seite:

Themenbereich "Umwelt"

"Ein Leben nach dem Auto ist möglich"

Die Mitglieder des Vereins "autofrei leben!" verzichten vollständig auf den motorisierten Untersatz.

31.07.2004


Lizenz zum Krankmachen

Handy und Mobilfunk Wer kennt sie nicht, die handlichen Kleintelefone, dank

derer JedeR immer und überall mobil erreichbar sein kann. Mehr als 200

Millionen Menschen besitzen schon eines dieser kleinen Wunderdinger, allein in

Deutschland telefonieren 17 Millionen mobil und das ist laut Statistik erst der

Anfang. Weniger beachtet wird dagegen das Anliegen der BürgerInnenintiative

Mobilfunk Nürnberg, die wir hier zu Wort kommen lassen: Die großen

Telekommunikationsgesellschaften überziehen das La

15.02.2002


Radeln in Nürnberg

ein gefährliches Unterfangen Seit Jahren stagniert laut Verkehrszählungen an

den großen Ausfallstraßen und an den den Ringen der Radverkehr in Nürnberg. Und

das, obwohl die Rohölpreise ständig steigen, die CO2-Emissionsverringerung und

ein Radverkehranteil von 30% (in Nürnberg z.Zt. 12 %) staatlich postuliert wird

und Autofahren in Großstädten wie etwa Nürnberg nicht mehr als adäquat

angesehen werden kann. Bei der Suche nach den Gründen der Verringerung der

RadlerInnenzahl stößt mensch auf die

15.06.2001


Jugend Umwelt Kongress

Es ist Sylvester, 0:00 Uhr. Du schreist Aaaaah und Oooooh. Warum? weil mir

beim Pogen jemand ins Gesicht gestiegen ist (Z) ... die Farben ... das Licht

... aaaaahhhh ... (Y) ich bin überwältigt von Sekt und dem imposanten Feuerwerk

(X) Hunger! Was machst du? Ich geh zu McDonalds und hol mir nen Burger (X) Ich

lauf in den nächsten Bioladen - Vollkornbrot mit Kichererbsen-Tofu-Aufstrich

... (Y) Ich schau mal, was sich bei Aldi im Container finden lässt - Hauptsache

vegan (Z) Der Castor kommt. Was

15.12.2000


Ökologisch Direkt

Vom 23. bis zum 26.11. wurde auf dem BOeT (Bundes Oekologie Treffen) das

Direct-Action-Netzwerk gegründet.

15.12.2000 - von Pedersen